TRACKS NEWS / 15-02-16 / Restaurierter Skandalfilm: ...
berlinale

Restaurierter Skandalfilm: "Anders als die Andern" auf der Berlinale

Im Rampenlicht: Der allererste Film der Kinogeschichte, der sich in einer Zeit, da Homosexualität überall in Europa unter Strafe stand, für die gleichgeschlechtliche Liebe einsetzte. "Anders als die Andern" läuft diese Woche in restaurierter Fassung bei der Berlinale.

Es ist aus heutiger Sicht kaum zu glauben, doch bis 1991 führte die Weltgesundheitsorganisation Homosexualität neben Schizophrenie und Paranoia auf der Liste der psychischen Störungen. Und noch immer werden sexuelle Beziehungen zwischen Menschen gleichen Geschlechts in 72 Ländern mit Zwangsarbeit, Gefängnis, Folter oder Todesstrafe geahndet.

In Deutschland steht Homosexualität seit Ende der 1960er Jahre nicht mehr unter Strafe. Seither kommt der aus dem Jahr 1871 stammende § 175 des deutschen Strafgesetzbuches, in dessen Namen rund 50 000 Schwule strafrechtlich verfolgt wurden, nicht mehr zur Anwendung. Im Dritten Reich wurden viele Homosexuelle von den Nationalsozialisten deportiert. Gegen diesen § 175 richtete sich 1919 ganz explizit der Film Anders als die Andern. Das tragisch endende Stummfilmdrama erzählt die Liebe zwischen zwei Männern, die an der Intoleranz der Gesellschaft zugrunde gehen. Mitfinanziert wurde der mittellange Streifen von Dr. Magnus Hirschfeld, dem Begründer des Wissenschaftlich-humanitären Komitees, das als weltweit erste Organisation für die Entkriminalisierung von Homosexuellen eintrat (und u. a. die These vertrat, Homosexualität könne angeboren sein und eine Bestrafung sei daher ungerecht). 1920 fiel der Film der Zensur zum Opfer, und die meisten Kopien wurden zerstört. Später verbrannten die Nazis die als „entartet“ eingestuften Filmplakate. Da einige Filmrollen gerettet werden konnten, ist Anders als die Andern heute online abrufbar. Der Film vermittelt eine Vorstellung von den schwierigen Anfängen der Schwulenbewegung auf der Kinoleinwand.

Anders als die Andern (Different from the Others) - Trailer
Trailer 'Anders als die Andern'
+
-