TRACKS NEWS / 06-04-17 / Unsere Filmtipps aus Kopenh...
CPH:DOX Filmfestival

Unsere Filmtipps aus Kopenhagen

Neue Ladung Dokus gefällig? TRACKS war beim CPH:DOX Dokumentarfilmfestival in den Kinos Kopenhagens unterwegs.

Kopenhagen ist nicht nur Heimat von Smørrebrød, Nordic-Fashion und der kleinen Meerjungfrau, sondern auch vom drittgrößten Dokufilmfestival der Welt, dem CPH:DOX. Hier drängeln sich alljährlich über 90 000 Filmfans und die Kinobranche, um die neuesten Dokus aus der ganzen Welt zu sehen. In diesem Jahr gab es über 200 Filme; ausgewählt u.a. von Gastkuratorin Anohni. TRACKS war vor Ort und hat sich für euch ein paar Doku-Perlen ausgekuckt.

Last Men in Aleppo

Buch und Regie: Feras Fayyad 
Koregie und Schnitt: Steen Johannessen 

So viel vorab: Wer diesen Film anschaut, sollte sich danach erstmal nichts mehr vornehmen – so nah geht diese Doku. Zwei Jahre lang begleitet der Dokumentarfilm die „White Helmets“ Khalid, Subhi und Mahmoud, eine Gruppe ehrenamtlicher Helfer, die nach Bombardements als erste zur Stelle sind um Opfer zu versorgen. Drei Männer zwischen Verzweiflung und Hoffnung in der eingeschlossenen Stadt Aleppo, zwischen Bombenangriffen des Assad Regimes und so was wie syrischem Alltag – wenn man davon noch sprechen kann. Ein Film der schafft, was die Nachrichten schon lange nicht mehr leisten können: die Menschen hinter diesem Konflikt zu zeigen. Vielleicht der wichtigste Film des Jahres.

Last men in aleppo | Official Trailer English [HD]
Last Men in Aleppo - Trailer
+
-

Give Me Future: Major Lazer in Cuba

Regie: Austin Peters

Am 6. März 2016 schrieb Major Lazer kubanische Musikgeschichte: Als eine der ersten US-Musiker durfte Diplos Digital-Dancehall-Supergroup ein Konzert in Kuba spielen und zog damit über eine halbe Millionen Menschen an. Regisseur Austin Peters begleitete Major Lazer auf ihrer diplomatischen Konzertreise nach den Handelsembargo-Lockerungen der Obama-Administration und erforscht dabei auch die DIY-Kultur des Landes.

Give Me Future: Major Lazer in Cuba

IMDB

+
-

Cassette: A Documentary Mixtape

Regie: Zack Taylor 

Der Teaser sagt eigentlich schon alles: „Cassette is a documentary about music’s worst format.“ Und genau deshalb ist uns der Bandsalat-Garant unserer Kindheit auch so ans Herz gewachsen. Das geht auch Leuten wie Henry Rollins, Thurston Moore und Daniel Johnston so, die in der neuen Doku über ihre Liebe zum Anti-Medium philosophieren.

Cassette: A Documentary Mixtape

Website

+
-

Lost In France

Regie: Niall McCann

Mitte der 90er mischten das Indielabel Chemical Underground und Bands wie Mogwai, Bis, Delgados, RM Hubbard und The Phantom Band von Glasgow aus die britische Musikszene auf. Und machten eine inzwischen legendäre Band-Klassenfahrt nach Frankreich, genauer gesagt in ein kleines Nest namens Mauron, wo sie ein DIY-Musikfestival veranstalteten. 20 Jahre später geht der Film mit den Bands von damals auf Re-Union-Tour. Eine Liebeserklärung an die Glasgower Musikszene der 90er und seine Protagonisten.

Lost in France trailer - special screening and reunion gig 21 February live in cinemas nationwide
Lost in France - Trailer
+
-

I Called Him Morgan

Regie: Kasper Collin

Für die Jazz- und Schwarz-Weiß-Film-Freunde unter euch! Auf den ersten Blick eine Musikdoku über die New Yorker Jazz-Szene der 50er und 60er Jahre und das Trompeten-Wunderkind Lee Morgan (der optisch erstaunliche Ähnlichkeit mit Tyler The Creator hat by the way). Auf den zweiten Blick eine Doku über dessen Ehefrau, das Darling der New Yorker Jazz-Szene, Emanzipation in den 50ern und einen Mordfall. Spitzen Sonntagnachmittagsfilm.

I Called Him Morgan

IMDB

+
-

Where You’re Meant To Be

Regie: Paul Fegan

Nochmal Schottland. Diesmal ein Roadmovie mit unseren schottischen Lieblingsweirdos von Arab Strap. Denn die kommen gerade nicht nur auf die Konzertbühnen zurück, sondern mit dieser Doku auch auf die Arthouse-Kino-Leinwand. In seinem musikalischen Roadtrip „Where You’re Meant To Be“ erkundet Arab Strap-Chef-Poet Aidan Moffat die schottische Folkmusik, die Hochland-Pampa und dessen eigenwilligen Bewohner. Für Leute, und davon gibt es ja nicht nur in der Tracks-Redaktion einige, die auf schottischen Akzent stehen so was wie ASMR für die Ohren. Und natürlich für Fans von Arab Strap.

Where You're Meant To Be (2016) Official UK Trailer - Documentary HD
Where You're Meant To Be - Trailer
+
-

Tangerine Dream: The Revolution of Sound

Regie: Margarete Kreuzer

Ohne Tangerine Dream wäre die Geschichte der elektronischen Musik ein bisschen anders Verlaufen und Jean-Michel Jarre hätte vielleicht niemals einen Synthie bedient. Der Film „The Revolution of Sound“ erzählt die Geschichte der deutschen Musikpioniere.

Tangerine Dream Trailer 20170202

02m29

Tangerine Dream - Trailer

02m29

+
-