Inna de Yard

Inna de Yard bringt Jamaika zu euch: Gemeinsam mit Studio-Koryphäen der 60er Jahre betreten Größen des jamaikanischen Reggae wie Cedric Myton und Winston McAnuff die Bühne.

Seit 2005 lädt das Projekt Inna de Yard die besten jamaikanischen Sänger dazu ein, ihre Hits als Akustik-Versionen in den Hinterhöfen oder auf den Terrassen von Kingston aufzunehmen. 2017 bringt eine Supergroup aus zehn Musikern diesen Roots-Reggae auf die Festival-Bühnen.

Inna de Yard - Youthman Feat.Cedric Mython
Inna de Yard - Youthman Feat.Cedric Mython
+
-

Anlässlich ihres ersten Konzerts in der Pariser Cité de la Musique traf Tracks Cedric Myton (von den legendären Congos) und Winston McAnuff, um in der Tracks-Plattenkiste nach Erinnerungen zu graben.

„Musik ist die Hauptstraße der Kultur, wie eine Spazierfahrt. Du spazierst durch die Kultur mit der Musik als spirituellen Begleiter. Unser spiritueller Begleiter ist im Moment Inna De Yard! Live on stage. Paris, France.“  Cedric Myton

Inna de Yard - Let the Water Run Dry Feat. Ken Boothe
Inna de Yard - Let the Water Run Dry Feat. Ken Boothe
+
-