TRACKS NEWS / 18-03-17 / The rudest art on earth: M...
Mr Bingo

The rudest art on earth: Mr Bingo

Was kommt dabei raus, wenn ein Illustrator Troll-Kultur und einen ausgeprägten Sinn für Humor kombiniert? Beleidigende und sehr sehr lustige kleine Kunstwerke. 

Eines Nachts im Jahre 2011 saß der englische Illustrator und begeisterte Postkartensammler Mr Bingo angeschickert  in seinem Studio in London, als er plötzlich eine gleichermaßen geniale wie bekloppte Idee hatte: Via Twitter suchte er nach einer Person, die Lust hätte sich von ihm via Postkarte beleidigen zu lassen. Wenige Minuten später hatte er bereits über 50 Rückmeldungen und der Gewinner namens Jonathan durfte sich über diesen schönen Gruß freuen:

Mr Bingo stellte die Karte online und das Internet drehte durch: Zahllose Anfragen erreichten den Engländer, alle wollten sich von ihm mit einer Postkarte runtermachen lassen. Das weckte den Unternehmergeist von Mr Bingo  und für schlappe 50£ verschickte er fortan Hate Mails an Fremde.

Nach über 900 Hass-Postkarten folgte das crowdgefundete  Buch zum Projekt: „Hate Mail: The Definitive Collection“ erfüllte 2015 das Finanzierungsziel so schnell, wie kein anderes englisches Kickstarter-Projekt. Die Unterstützer konnten dabei aus Gegenleistungen wie dem „Troll Package“ („Mr Bingo will troll you on all forms of social media for one week, in an attempt to ruin your life.“) oder einer pornografischen Zeichnung der Queen auswählen und nach nur neun Stunden war das  Projekt finanziert. Nicht zuletzt, weil das dazugehörige Rap-Video ein viraler Hit wurde:

Mr Bingo — Hate Mail

03m14

Mr Bingo – Hate Mail

03m14

+
-

Und vielleicht auch, weil Mr Bingo nach eigener Aussage einige Gemeinsamkeiten mit dem größten Menschenmanipulator aller Zeiten hat:

Seitdem hat Mr Bingo seine liebevoll „F*ck You“- Attitüde weiter ausgebaut: Mit einem naughty Adventskalender und zuletzt mit Valentinskarten. Nach dem Prinzip der Hate-Mails konnten Singles für 40£ Valentinskarten bei ihm bestellen und dabei aus drei Kategorien wählen: Romantic, Creepy oder Filthy. Dass die Kategorienamen Programm waren, versteht sich von selbst:

Was als nächstes kommt? Nobody knows, aber bis dahin freuen wir uns tierisch über die Out Of Office Message von Mr Bingo:

Und feiern die Entertainer-Qualitäten des Engländers auf einer Bühne:

Mr Bingo: Hate Mail
Mr Bingo @ The Lost Lectures
+
-
Mr Bingo

Twitter

+
-
Mr Bingo

Link

+
-