TRACKS NEWS / 11-02-17 / Computerspiel vs. Literatur
Adaptation

Computerspiel vs. Literatur

Bald erscheint Chtulhus Ruf von H.P. Lovecraft als Computerspiel. Aus diesem Anlass hier ein kurzer Überblick über PC-Spiele, die allesamt Romane zur Vorlage haben.

Lass doch mal den Joystick los. Lies lieber ein Buch!“ „Was willst du denn mit dem Wälzer, der hat ja nicht mal Bilder. Zock lieber ‘ne Runde mit!“ Man muss sich oft hartnäckiger Klischees erwehren, wenn man so ungesellige Hobbys wie Lesen oder Computerspielen hat. Ein Blick auf Computerspiele aus aller Herren Länder verdeutlicht allerdings, dass echte Spielefreaks sich auch für Literatur begeistern können. Und zwar nicht nur für Jugend-Fantasy, sondern auch für echte Klassiker. Zu Ehren der Spielemacher, die oft auf ihre Pixel reduziert werden, stellt Tracks einige Games vor, die an große literarische Werke angelehnt sind.

Call of Cthulhu – H.P. Lovecraft

Call of Cthulhu greift die von dem amerikanischen Schriftsteller Howard Philips Lovecraft geschaffene Welt voller Geheimnisse, Horror und Wahnsinn rund um den Mythos des Cthulhu auf. Dieser handelt vom Erwachen eines mythischen Gottes mit einem Kopf voller Tentakeln und von dessen zwielichtigen Anhängern. Das investigative Rollenspiel, das bei der E3 2016 angekündigt wurde und 2017 auf den Markt kommen soll, reiht sich in eine lange Liste von Adaptionen des Mythos ein (darunter auch ein analoges Rollenspiel). Produziert wurde es von dem französischen Studio Cyanide, das bereits Das Lied von Eis und Feuer als Computerspiel adaptiert hat (und zwar vor dem Hype um die Serie Game of Thrones).

Call Of Cthulhu - Depths of Madness Trailer
VIDEO : Call Of Cthulhu - Depths of Madness (trailer)
+
-

Die Elenden – Victor Hugo

Takase, der japanische Entwickler von Arm Joe, hat sich bei der Adaption des Klassikers von Victor Hugo sehr viel künstlerische Freiheit erlaubt. Neben bekannten Figuren wie Jean Valjean, Éponine und dem unausstehlichen Ehepaar Thénardier kann man so auch in die Rollen von ROBOJEAN oder Ponpon schlüpfen – ersterer ein Roboterklon der Hauptfigur, letzterer eine Art lebendes Plüschhäschen aus einer anderen Dimension. Man braucht auch keine Rätsel zu lösen und keiner Handlung zu folgen, denn Arm Joe ist ein Kampfspiel im Stil von Street Fighter. Wer wollte nicht schon immer mal Inspektor Javert so richtig die Fresse polieren? Nicht wirklich ein Meisterwerk des Computerspiels, doch die satirische Tragweite der Adaption sollte jeder selbst beurteilen …

Les Misérables [Arm Joe] Game Sample - PC/Doujin
VIDEO : Les Misérables - Arm joe
+
-

Discworld – Terry Pratchett

Der 2015 verstorbene Brite Terry Pratchett wurde durch seine Scheibenwelt-Romane bekannt, von denen er seit den 1980er Jahren mehrere Dutzend geschrieben hat. In dieser von Magie und Ironie gleichermaßen geprägten Welt ist die Erde eine Scheibe, die auf vier Elefanten ruht, welche wiederum auf dem Rücken der riesigen Sternenschildkröte stehen. In den 90er Jahren erschien die Computerversion der Abenteuer des unbegabten Zauberers Rincewind als meisterhaftes Point-and-Click-Adventure, eine Mischung aus Abenteuer- und Rätselspiel mit einem guten Schuss Humor. Um der absurden Grundausrichtung von Pratchett treu zu bleiben, wird die Hauptfigur vom Monty-Python-Mitglied Eric Idle gesprochen. Dieser versteckte mithilfe der Entwickler in dem Spiel eine geheime Botschaft, die gut zehn Jahre unentdeckt blieb. Eine ganz spezifische Klickkombination löst nämlich eine Anspielung des englischen Komikers auf seinen Kollegen John Cleese aus: „Ich will der Erste sein, der in einem Computerspiel Fuck sagt!

Discworld1 - Eric Idle easter egg uncovered
VIDEO : Discworld1 - Eric Idle easter egg uncoveraed
+
-

The Witcher - Andrzej Sapkowski

Der polnische Schriftsteller Andrzej Sapkowski schuf ab den späten 80er Jahren eine Reihe von Romanen und Kurzgeschichten über den Monsterjäger Geralt von Riva, der durch ein besonderes Training in seiner Kindheit übermenschliche Kräfte erworben hat. Die Bücher haben in Polen, Russland und ganz Osteuropa Kultstatus erlangt. Der Westen und der Rest der Welt sind erst durch das vom polnischen Studio CD Projekt produzierte Computerspiel auf die Abenteuer des Hexers aufmerksam geworden. Was wieder einmal beweist, das Computerspiele und Literatur gut zusammenpassen!

The Witcher - Introduction Cinematic [HD]
The Witcher - Introduction cinematic
+
-

In 80 Tagen um die Welt – Jules Vernes

Und noch ein Klassiker, der im Laufe der Jahrzehnte unzählige Male adaptiert wurde. Das 2014 erschienene Computerspiel 80 Days ist dabei bei weitem nicht so spektakulär wie Jackie Chans Auftritte im Film. Es basiert nämlich einfach auf … Texten, und auf der Geschichte an sich! Oh ja, ein Computerspiel, für das man lesen können muss und dessen großer Reiz auch in der Erzählung liegt. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Passepartout, dem treuen Diener des reichen Abenteurers Phileas Phogg, und beeinflusst durch seine Entscheidungen immer wieder den Verlauf der Handlung.

80 Days launch trailer
80 Days - launch trailer
+
-

Dune – Frank Herbert

Während die Verfilmungen des Science-Fiction-Kultromans durchaus zu Diskussionen führten (David Lynch distanzierte sich von seinem Film, und nun darf Denis Villeneuve einmal sein Glück versuchen) wurde das 1992 vom französischen Studio Cryo Interactive produzierte Spiel Dune einhellig positiv aufgenommen. Das Game, das die politischen Spannungen zwischen den Widersachern in Frank Herberts Dune aufgreift, war nicht nur eines der ersten Echtzeitstrategiespiele, sondern hat wohl auch die Spieler mit seiner Grafik und seinem Sound bleibend geprägt.

Dune (1992) - Gameplay Highlights
Dune (1992) gameplay
+
-
Dune - Soundtrack (Adlib)
Dune - Soundtrack
+
-